M

Webinar: KRITIS 2.0 in der Entsorgung

Der Angriff war durchdacht und generalstabsmäßig geplant. Es war ihnen schon vor Wochen gelungen in die Prozesssteuerung mehrerer Abfallverbrennungsanlagen in der Region zu gelangen. Am Tag X aktivierten sie dann zeitgleich die Not-Abschaltungen, legten neue Kennworte an und übermittelten ihre Millionen-Forderung. Die Anlagen fuhren herunter und konnten nicht mehr hochgefahren werden.

Die Entsorgungswirtschaft zählt schon bald in allen Teilen zur kritischen Infrastruktur wie bereits jetzt schon Kraftwerke oder Wasserwerke und muss aus guten Gründen besonders geschützt werden. Der aktuelle Entwurf des IT-Sicherheitsgesetz 2.0 sieht u.a. auch den Aufbau von Systemen zur Angriffserkennung vor. Cybercrime wird auf ein Multi-Milliarden Volumen geschätzt und stellt den am stärksten wachsenden Markt mit kriminellen Handlungen dar. Insofern ist es umso wichtiger, sich frühzeitig mit dem Schutz der eigenen Daten und der eigenen IT-Infrastruktur zu beschäftigen. Dies hat auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) definiert und bringt noch in diesem Jahr einige Novellen des IT-Sicherheitsgesetztes heraus, auch bekannt als KRITIS 2.0. Die Novelle zählt nun auch Entsorgungsunternehmen unter die kritischen Infrastrukturen. Sie muss anhand von definierten Schwellwerten ein Information Security Management System (ISMS) aufbauen.

Die Anmeldung erfolgt hier

Stundenplan

21.03.2023

09:00 - 09:45 Uhr
Erläuterungen IT-SiG 2.0 und die Auswirkungen für die Entsorgungswirtschaft
Milen Volkmar, Geschäftsführerin der Q-SOFT GmbH
09:45 - 10:30 Uhr
ISMS & Prozessmanagement – was ist es? Wie beginnt man es? Was muss man beachten?
Mandy Körner, CISO der Q-SOFT GmbH
10:30 - 10:45 Uhr
PAUSE
10:45 - 11:30 Uhr
Sicherheit und Konformität vom Netzwerk bis zur Applikation gewährleisten. Aufbau von Systemen zur Angriffserkennung
Uwe Northmann, Business Development von Cisco Systems GmbH
11:30 - 12:15 Uhr
Was passiert, wenn’s passiert? Die Vor- und Nachteile einer Cyberversicherung
Tim Haupt, Geschäftsführer der HDI Generalvertretung TH

Datum

21 Mrz 2023

Uhrzeit

9:00 - 12:30

Veranstaltungsort

Digital
Digital
Akademie Dr. Obladen

Veranstalter

Akademie Dr. Obladen

Weitere Veranstalter

Q-SOFT GmbH
Q-SOFT GmbH
Telefon
0361/ 778510
E-Mail
q-soft@q-soft.de
Website
https://www.q-soft.de