walking

 

Und plötzlich brach das gesamte System zusammen. Die Daten lagen offen und ungeschützt. Wir konnten nicht weiterarbeiten, da es mit dem Rechner Schwierigkeiten gab. Ein Jeder blickte sich ratlos an und im Raum stand nur eine Frage: Was tun in einem IT-Notfall?

 

Die IT-Infrastruktur ist im Zeitalter der Industrie 4.0 für Unternehmen der wertvollste und essentiellste Baustein der Grundausstattung. Sie umfasst nicht nur die Netzwerkumgebung, sondern auch alle Hardware und Softwarekomponenten, welche riesige Datenmengen verwalten. Ein Verlust der Daten bedeutet sowohl einen Kontrollverlust als auch eine Schwächung des gesamten Unternehmens. Damit ist die IT-Infrastruktur das am schützenswerteste Gut der internen Unternehmensstruktur.

Die IT-Sicherheit befasst sich damit, die Verfügbarkeit von Systemen und Daten sicherzustellen, deren Integrität zu gewährleisten sowie den Schutz der Vertraulichkeit von Informationen vor unbefugten Personen zu garantieren. Die Entwicklung und Umsetzung eines ganzheitlichen Sicherheitskonzeptes erscheint oftmals auf den ersten Blick mühsam und nicht machbar, da sie mit Kosten verbunden ist.

In unserer Webinar-Reihe IT Sicherheit 2018 möchten wir mit Ihnen gemeinsam einige Schritte gehen, um die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen zu stärken und zu schützen. Trotz steigender oftmals öffentlich publizierter Bedrohungen, können Sie sich hier umfassend über Sicherheitsfragen und rechtlichen Thematiken informieren.
Melden Sie sich zu unserem kostenfreien Webinar an und lernen Sie, wie Sie ihr Unternehmen vor Angriffen schützen können.

Sie können sich sowohl für ein Einzel-Webinar als auch für mehrere Webinare hintereinander einschreiben. Die Webinare sind teilweise aufeinander aufbauend gestaltet.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Werden Sie jetzt fit in Sicherheitsfragen.

 Anmeldung blau

 

 

 

Agenda:

 

 PDF

 

Daten:

01. März 2018
08. März 2018
22. März 2018
12. April 2018
31. Mai 2018
14. Juni 2018
28. Juni 2018

 

Zeiten:


Das Webinar findet jeweils von 10.00 bis 11.00 Uhr statt.
Geplant sind eine dreiviertelstündige Einweisung eines Fachexperten sowie eine fünfzehnminütige Fragerunde der Teilnehmer.

 

Webinarsoftware:


Die Teilnehmer werden im Vorfeld darüber informiert.

 

Teilnahmegebühr:


Diese Veranstaltungsreihe ist für Sie kostenlos.